Sie möchten sicherstellen, dass Ihr interner Datenschutzbeauftragter auf dem aktuellen Stand ist? Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Mitarbeiter in allen Fragen rund um das Thema Datenschutz.

Auch ermitteln wir, gemeinsam mit Ihnen, Handlungs- bzw. Änderungsbedarf in Bezug auf notwendige Maßnahmen.

Sollten Sie nicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet sein, müssen Sie trotzdem alle Datenschutzvorschriften vollumfänglich erfüllen. Hier unterstützen wir Sie ebenfalls beratend.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Datenschutz-Grundverordnung fordert zwingend die Erstellung von Verzeichnissen der jeweiligen Verarbeitungstätigkeiten.

Sie erhalten bei uns nicht nur einfach ein paar Musterformulare zum eigenständigen Befüllen. Für Sie und Ihre Belegschaft wird eine einfache Identifikation, Erhebung und Erstellung der Verzeichnisse eingerichtet. Sie arbeiten uns zu und wir richten die Verzeichnisse formgerecht für Sie ein. Zusätzlich wird die laufende Pflege und Überwachung Ihrer Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten eingerichtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Löschkonzept ist einer der zentralen Bestandteile des Datenschutzes, personenbezogene Daten müssen regelmäßig gelöscht werden. Löschfristen leiten sich unter anderem aus gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ab.

Wir richten mit Ihnen zusammen und für Sie das Löschkonzept nach DIN 66398 („Leitlinie zur Entwicklung eines Löschkonzepts mit Ableitung von Löschfristen für personenbezogene Daten„) ein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sind notwendig um personenbezogene Daten zu schützen.

Wir begleiten nicht nur die Einrichtung dieser Maßnahmen, sondern überwachen diese auch. Auch erstellen wir im Bedarfsfall die Bescheinigungen gegenüber Dritten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie sind selbst Auftragsverarbeiter oder Sie setzen solche ein?

Wir helfen Ihnen bei notwendigen Überprüfungen und Fertigung der Verträge zur Auftragsverarbeitung.

Das Erstellen der Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterstützt diesen Prozess.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Datenschutz-Folgenabschätzung soll zum einen der Beurteilung von Risiken dienen, zum anderen sollen mögliche Folgen und weitere notwendige Schritte identifiziert werden.

Wir führen die Datenschutz-Folgenabschätzung durch und gewährleisten entsprechend die Durchführung und Dokumentation des gesamten Vorgangs.

Weitere Informationen finden Sie hier.